VAB Osnabrück

Burschenschafter_2.jpg
Die Vereinigung alter Burschenschaften (VaB) ist der Zusammenschluß nicht mehr studierender Mitglieder von Burschenschaften in Deutschland, Chile und Österreich.
Ihre vorrangige Aufgabe ist die Pflege der Gemeinschaft, das offene Wort und der ehrenfeste Umgang untereinander.
Ihre Werte richten sich nach den Satzungen der Deutschen Burschenschaft (DB), die in der Tradition der 1815 in Jena gegründeten ersten oder Urburschenschaft steht.
Neben mehreren außerordentlichen Veranstaltungen im Jahr treffen sich die Herren der VaB zum Stammtisch in Couleur mindestens jeden zweiten Mittwoch im Monat.

Der Verband der Vereinigung Alter Burschenschafter (VVAB) betrachtet es als Aufgabe die Zusammengehörigkeit aller Burschenschafter zu fördern. Die VAB ist für alle Burschenschafter offen, die sich zu den Grundsätzen der Urburschenschaft von 1815 bekennen.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder jede Menge Aktivitäten,
zu finden, wie immer, im Veranstaltungskalender.
Der Vorstand der VaB Osnabrück 2015
Der Vorstand der VaB Osnabrück 2015